AIRE-Sprecher

AIRE ist der Lautsprecher, der Klang und Natur miteinander verbindet. Beim Entspannen, bei der Arbeit oder bei einem gemütlichen Gespräch bringt AIRE den organischen Klang und die Atmosphäre, die jeder Moment braucht. Dieser umweltfreundliche, tragbare und kabellose Lautsprecher bietet eine satte Basstiefe und einen unverfälschten Höhenklang, der dem Klangspektrum Klarheit verleiht.

Was macht AIRE anders?

Die Produktion von ökologischen Lautsprechern AIRE ist ein kollektives Projekt der Umweltsanierung. Das Grundstück, auf dem AIRE entsteht, hat eine Fläche von 15 Hektar und liegt im Kanton Rioverde, Provinz Esmeraldas, Ecuador. Das Grundstück ist 1 km von dem kleinen Fischerdorf Paufí entfernt, in dem 60 % der Bevölkerung Afro-Ecuadorianer sind.

Das Projekt umfasst die Wiederherstellung einheimischer Holzarten (wie Mahagoni, Zeder, Moral und Guachapelí) in Verbindung mit dem Respekt für den von Tälern umgebenen einheimischen Wald sowie die Produktion von kommerziellen Arten wie Teak und Lorbeer. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 wurden im Rahmen des Wiederaufbauprojekts rund 10.000 Bäume verschiedener Arten gepflanzt.

Für die Herstellung der umweltfreundlichen AIRE Lautsprecher wird ausschließlich Holz verwendet. Dieses Holz wird nicht kommerziell genutzt und stammt nicht vom Fällen von Bäumen, sondern von weggeworfenem Holz, Abfall oder von Bäumen, die auf dem Bauernhof sterben. Durch einen kreativen Prozess wird diesem edlen Holz neues Leben eingehaucht und es wird für die Herstellung der AIRE-Lautsprecher wiederverwendet.

Jeder Lautsprecher ist ein Unikat, das aus verschiedenen Holzarten hergestellt wird und nicht aus der Massenproduktion stammt, sondern in jedem Teil einzigartig ist. Die Tischlermeister schnitzen jedes Stück und respektieren dabei die Natur des Holzes. Die AIRE-Lautsprecher sind Teil einer Serie von Kunstwerken, die von lokalen Künstlern aus Ecuador von Hand bemalt werden.

AIRE wird auf lokaler Ebene im Rahmen einer globalen Sichtweise hergestellt, wobei das Organische und Einfache mit neuen mobilen Geräten kombiniert wird, eine Brücke zwischen Natur und Mensch geschlagen wird und mit Respekt im Sinne einer nachhaltigen Koexistenz geschaffen wird.

Was macht AIRE anders?

Die Produktion von ökologischen Lautsprechern AIRE ist ein kollektives Projekt der Umweltsanierung. Das Grundstück, auf dem AIRE entsteht, hat eine Fläche von 15 Hektar und liegt im Kanton Rioverde, Provinz Esmeraldas, Ecuador. Das Grundstück ist 1 km von dem kleinen Fischerdorf Paufí entfernt, in dem 60 % der Bevölkerung Afro-Ecuadorianer sind.

Das Projekt umfasst die Wiederherstellung einheimischer Holzarten (wie Mahagoni, Zeder, Moral und Guachapelí) in Verbindung mit dem Respekt für den von Tälern umgebenen einheimischen Wald sowie die Produktion von kommerziellen Arten wie Teak und Lorbeer. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 wurden im Rahmen des Wiederaufbauprojekts rund 10.000 Bäume verschiedener Arten gepflanzt.

Für die Herstellung der umweltfreundlichen AIRE Lautsprecher wird ausschließlich Holz verwendet. Dieses Holz wird nicht kommerziell genutzt und stammt nicht vom Fällen von Bäumen, sondern von weggeworfenem Holz, Abfall oder von Bäumen, die auf dem Bauernhof sterben. Durch einen kreativen Prozess wird diesem edlen Holz neues Leben eingehaucht und es wird für die Herstellung der AIRE-Lautsprecher wiederverwendet.

Jeder Lautsprecher ist ein Unikat, das aus verschiedenen Holzarten hergestellt wird und nicht aus der Massenproduktion stammt, sondern in jedem Teil einzigartig ist. Die Tischlermeister schnitzen jedes Stück und respektieren dabei die Natur des Holzes. Die AIRE-Lautsprecher sind Teil einer Serie von Kunstwerken, die von lokalen Künstlern aus Ecuador von Hand bemalt werden.

AIRE wird auf lokaler Ebene im Rahmen einer globalen Sichtweise hergestellt, wobei das Organische und Einfache mit neuen mobilen Geräten kombiniert wird, eine Brücke zwischen Natur und Mensch geschlagen wird und mit Respekt im Sinne einer nachhaltigen Koexistenz geschaffen wird.

Was macht AIRE anders?

Die Produktion von ökologischen Lautsprechern AIRE ist ein kollektives Projekt der Umweltsanierung. Das Grundstück, auf dem AIRE entsteht, hat eine Fläche von 15 Hektar und liegt im Kanton Rioverde, Provinz Esmeraldas, Ecuador. Das Grundstück ist 1 km von dem kleinen Fischerdorf Paufí entfernt, in dem 60 % der Bevölkerung Afro-Ecuadorianer sind.

Das Projekt umfasst die Wiederherstellung einheimischer Holzarten (wie Mahagoni, Zeder, Moral und Guachapelí) in Verbindung mit dem Respekt für den von Tälern umgebenen einheimischen Wald sowie die Produktion von kommerziellen Arten wie Teak und Lorbeer. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 wurden im Rahmen des Wiederaufbauprojekts rund 10.000 Bäume verschiedener Arten gepflanzt.

Für die Herstellung der umweltfreundlichen AIRE Lautsprecher wird ausschließlich Holz verwendet. Dieses Holz wird nicht kommerziell genutzt und stammt nicht vom Fällen von Bäumen, sondern von weggeworfenem Holz, Abfall oder von Bäumen, die auf dem Bauernhof sterben. Durch einen kreativen Prozess wird diesem edlen Holz neues Leben eingehaucht und es wird für die Herstellung der AIRE-Lautsprecher wiederverwendet.

Jeder Lautsprecher ist ein Unikat, das aus verschiedenen Holzarten hergestellt wird und nicht aus der Massenproduktion stammt, sondern in jedem Teil einzigartig ist. Die Tischlermeister schnitzen jedes Stück und respektieren dabei die Natur des Holzes. Die AIRE-Lautsprecher sind Teil einer Serie von Kunstwerken, die von lokalen Künstlern aus Ecuador von Hand bemalt werden.

AIRE wird auf lokaler Ebene im Rahmen einer globalen Sichtweise hergestellt, wobei das Organische und Einfache mit neuen mobilen Geräten kombiniert wird, eine Brücke zwischen Natur und Mensch geschlagen wird und mit Respekt im Sinne einer nachhaltigen Koexistenz geschaffen wird.

Nehmen Sie Kontakt auf und erfahren Sie mehr über AIRE!